Back to Top

ISITHERM Kabelbox R6

Isitherm Brandschutz Kabelbox Kombi für den Einbau in Wänden (Massivwände und Gipskartonständerwände ab 10 cm) und Decken (ab 15cm):


Die Isitherm Brandschutz Kabelbox Kombi ist eine feuerbeständige Kabel- und Rohrabschottung der Feuerwiderstandsklasse S90 nach DIN 4102 Teil 9. Sie ist vom Deutschen Institut für Bautechnik (DIBt) Berlin allgemein bauaufsichtlich zugelassen.


Einbauwerkstoff: HBT-Brandschutzmörtel M3, Beton, Gips



Zugelassene Durchführungen

  • Elektrokabel aller Art (auch Lichtwellenleiter) ohne Begrenzung des Außendurchmessers*
  • Hohlleiterkabel, Fabrikat LEONI Typ Flexline, 1 5/8" , AD=50 mm, 7/8", AD=27 mm, Flexline, 1/2", AD=16 mm
  • Kabelbündel, bis Ø 1OO mm, parallel verlaufend, dicht gepackt und miteinander fest verschnürt,vernäht, verschweißt, max. Kabeleinzeldurchmesser 20 mm.
  • starre und flexible Kunststoffwellrohren, bis AD 63 mm mit und ohne Kabelbelegung
  • Stahlpanzerrohre, bis Ø 63 mm mit und ohne Kabelbelegung.
  • Kupferrohre, bis Ø 3S mm mit durchgehenden synth. Kautschukisolierungen, d 13 mm. Stahlrohren, bis ø 60,3 mm (DN 50), mit beidseitigen Streckeninsolierungen aus Mineralfaserrohrschalen (Schmelzpunkt über 1.000 C) L=500 mm, d=20 mm.
  • brennbare PE-Rohre bis Ø 75 mm (DN 70)
  • Hochdruckschläuche aus synth. Gummi, bis Ø 46 mm (DN 31)
  • Steuerleitungen aus Kunststoff, bis Ø 15 mm.
  • Steuerleitungen aus Stahl, bis Ø 15 mm
* Bei FST-Kabelboxen K (150 mm Baulänge) bis Ø 20 mm

Vorteile

  • 100% Schottbelegung: die lichten Öffnungen von Isitherm Kabelboxen Kombi dürfen gemäß der abZ Z-19.15-1042 zu 100% belegt werden.
  • Kostenminimierung bei der Kabelnachinstallation: Aufgrund der speziell entwickelten Gesamtkonstruktion ist die Kabelnachinstallation einfach umzusetzen, das spart Zeit, Geld und ist sicher!
  • Brandschutz während der Bauphase: Während bei herkömmlichen Lösungen in der Zeit der Kabel- oder Rohrnachinstallation kein Brandschutz gegeben ist, sind Isitherm Kabelboxen Kombi ohne die beidseitigen Kaltrauchabdichtungen zwar nicht rauchdicht, würden aber im Falle eines Brandes zublähen und den Brandabschnitt erhalten!
  • Staubfreie Kabelnachinstallationen
  • Ökotoxische Wirkungen: Durch das Expandieren der Brandschutzauskleidungen im Brandfall wird lediglich reiner Wasserdampf und keine zusätzliche Toxizität freigesetzt.
  • Keine disperse Verteilung in der Umwelt: Aufgrund der Konsistenz des Brandschutzmittels aus Alkalisilikat und den übrigen eingesetzten MaterialienBeständigkeit gegen hohe Luftfeuchtigkeit, Spritzwasser und die meisten korrosiven/industriellen Luftverhältnisse: Selbst wenn isitherm Kabelboxen Kombi vollständig massiven Wassereinwirkungen durch z.B. kurzfristiges Hochwasser, Löschwasserbeanspruchungen etc. ausgesetzt werden, sind die brandschutztechnischen Eignungen nach Wegnahme der Wasserbelastungen ohne weitere Maßnahmen sofort wieder gegeben.
  • Entsorgung: Unter Beachtung der örtlichen und behördlichen Vorschriften erfolgt die Entsorgung in der Regel mit dem Hausmüll
  • Passiver Brandschutz: ohne direkte Flammeneinwirkung ist die Brandschutzfunktion der Kabelabschottung gewährleistet, d. h. allein heiße Brandgase können den Aufblähprozeß auslösen.
  • Nachrüstvorkehrung: alle Installationen dürfen an den Brandschutzeinlagen der Stahlblechgehäuse anliegen und innerhalb der Kabelboxen Kombi aneinander grenzen.

Maßtabelle

Art-Nr.Bi HiBaHaø L
Breite innen in mmHöhe innen in mmBreite außen in mmHöhe außen in mmDurchmesser Rohbauö. in mmLänge in mm
R6 094 08045409480100270
R6 118 1007060118100120270
R6 128 1108070128110130270
R6 200 174155134198174210270
R6 250 217194168248217260270

Kontakt

HBT Hochbau-Brandschutz-
Technik GmbH

Neue Bahnhofstraße 46
34621 Frielendorf

Telefon: +49(0)5684 99880
Telefax: +49(0)5684 998888

info@hbt-brandschutz.de
www.hbt-brandschutz.de
###GOOGLE###