Back to Top

Stahlbetondecken F60 - F120 / REI60 - REI120

Ertüchtigung von Stahlbetondecken mit ISIBOARD-Brandschutzplatten. Die Ausführungsdetails besprechen Sie bitte mit unserer Anwendungstechnik.


Vorteile

  • Brandschutztechnisch können die Bekleidungsplatten ohne Stoßversatz angeordnet werden
  • Eine Verspachtelung der Plattenstöße und der Befestigungsmittel ist nicht erforderlich.
  • Zur Erzielung hochwertiger, optischer und rissfreier Oberflächen empfehlen wir Stoßversätze anzuordnen. Die Verspachtelung sollte mit dem  speziell auf die ISIBOARD-Brandschutzplatten abgestimmten ISIPLAN-Fertigspachtel erfolgen
  • Leichtes Plattengewicht von nur 250 kg/m³
  • Quarzfrei

Legende

1. Betondecke
2. Plattenbekleidung mit ISIBOARD-Brandschutzplatten, Platten dicht gestoßen
3. CD-Deckenprofil 60/27/0,6mm, Abstand a=610mm
3. a) ISIBOARD Plattenstreifen, d=30mm, b=100mm
4. CD-Direktabhänger
5. U-Randprofil 30x30x0,6mm
6. Metallspreizdübel 6x35mm
6. a) Fischer Nagelanker FNA
7. Schnellschrauben 3,9x45mm
8. Spax-Schrauben 4x50mm, Abstand a=340mm, alternativ Stahldrahtklammern 63x10x1mm, Abstand a=340mm
9. ISIPLAN-Flächenspachtel, falls Ansprüche an die Oberfläche gestellt werden
10. Fugenbewehrungsstreifen zur Erreichung von rissfreien Oberflächen

Direktmontage

Die direkte Befestigung an glatten Betondecken kann mittels Nagelankern wie z.B "FISCHER FNA" erfolgen. Dazu sind folgende Abstände der Anker zu beachten: 1. Randabstand 150mm, 2. Längenabstand 460mm, 3. Querabstand 610mm

Hinweis

  • Bei der Montage der Platten auf Plattenstreifen oder CD-Profilen dürfen keine Brandlasten in Form von Kabeln oder sonstigen Installationen in den sich ergebenden Hohlräumen zwischen den Streifen oder CD-Profilen eingebaut werden.

Montage auf Plattenstreifen

Bei schalungsrauhen Betonbauteilen ist die Montage der Platten auf Plattenstreifen zu empfehlen. Die Streifen sollten zum Höhenausgleich mit ISIFEST Brandschutzkleber oder auch ISIPLAN Fertigspachtel angesetzt werden. Sie sind zusätzlich mit Nagelankern wie z.B. "FISCHER FNA" in den Beton zu befestigen. ISIBOARD Plattenstreifen, d=30mm, b=100mm, Abstand a=≤610mm, Nagelankerabstände a=≤460mm. Die Befestigung der Platten in die Streifen erfolgt mit SPAX-Schrauben 4x≥45mm, a=200mm

Montage auf CD-Profilen

Die Montage der Platten kann auch auf CD-Profilen 60x27x0,6mm erfolgen. Profilabstand 610mm. Dazu sind CD-Direktabhänger in einem Abstand von 750mm an die Betondecke mittels FISCHER-Deckennägel FDN 6x35mm zu befestigen. Auf die CD-Direktabhänger werden die CD-Profile aufgeclipst. Die ISIBOARD-Brandschutzplatten sind mit Schnellbauschrauben 3,9x45mm, Abstand a=340mm in die CD-Profile zu verschrauben

Montage als abgehängte Decke

Die Brandschutz-Unterdecke kann auch abgehängt werden. Abhängung mit doppeltem CD-Profilrost 60/27mm drucksteif, mit Nonius-Abhängern

Statische Angaben - Bekleidungsgewichte kg / m²

Art der Bekleidung Plattendicke in mm Plattendicke in mm Plattendicke in mm
22 25 35
Direktbekleidung 5,5 6,3 8,8
Bekleidung auf Plattenstreifen 7,3 8,1 10,6
Bekleidung auf CD-Profilen Direktmontage 7,3 8,1 10,6
Bekleidung auf CD-Profilen abgehängt dop. Schienenrost 10,8 11,6 14,1

Feuerwiderstandsklasse

Zur brandschutztechnischen Ertüchtigung von Betonbauteilen müssen diese mindestens der Feuerwiderstandsklasse F30 / REI30 zugeordnet werden können. Zur Ertüchtigung in höhere Feuerwiderstandsklassen können folgende ISIBOARD-Brandschutzplatten verwendet werden.
Feuerwiderstandklassen
F30 → F60 Plattendicke 22mm
F30 → F90 Plattendicke 25mm
F30 → F120 Plattendicke 35mm
F60 → F90Plattendicke 22mm
F60 → F120 Plattendicke 35mm
F90 → F120 Plattendicke 25mm

Kontakt

HBT Hochbau-Brandschutz-
Technik GmbH

Neue Bahnhofstraße 46
34621 Frielendorf

Telefon: +49(0)5684 99880
Telefax: +49(0)5684 998888

info@hbt-brandschutz.de
www.hbt-brandschutz.de
###GOOGLE###