Back to Top

Vollbeton- und Rippendecken

Brandschutzputzsystem mit HBT Brandschutzputz(VSP) M1 und HBT Brandschutzputz M2 zur Ertüchtigung von Vollbeton- und Rippendecken F60 -F120 nach DIN 4102


Legende

1. Vollbeton-, oder Rippendecke
2. Betonrippe oder Betonbalken
3. Vorspritzmörtel nach DIN V 18550 mit HBT-Brandschutzputz M1, vollflächiger Spritzbewurf, Schichtdicke 5mm
4. Putzbekleidung mit HBT-Brandschutzputz M2, Putzdicke siehe Tabelle
5. Putzträgergewebe, Rippenstreckmetall sickenversteift, z.B. RSM Heitfeld Lochrip 0,5; Randrippen alle 15 -20 cm mit verzinktem Bindedraht
    verrödeln, Kopfstöße Rippe in Rippe ≥ 5cm verlegen. Jede Rippe ein- bis zweimal mit Bindedraht verrödeln
6. FISCHER-Nagelanker FNA 6x35mm, Abstände in Längs- und Querrichtung 500mm

Vollbetondecken

direkte Putzbekleidung
Putzbekleidung auf RSM

Rippendecken

Rippendecke
Rippendecke
Putzbekleidung auf RSM

FLACHRIP-Befestigungsbeispiel - © RSM Vom-Hofe-Group - www.rsm-heitfeld.de
FLACHRIP - Schneiden - © RSM Vom-Hofe-Group - www.rsm-heitfeld.de

Feuerwiderstandsklassen

Zur brandschutztechnischen Ertüchtigung von Betonbauteilen müssen diese mindestens der Feuerwiderstandsklasse F30 / REI30 zugeordnet werden können. Die Putzschicht inklusive des Vorspritzmörtels muß dann mindestens betragen:
Feuerwiderstandsklasse Putzschicht in mm
F30 → F60 ≥ 10
F30 → F90 ≥ 15
F30 → F120 ≥ 20
F60 → F90 ≥ 10
F60 → F120 ≥ 15
F90 → F120 ≥ 10

Oberflächen

Mit dem Brandschutzputz können Oberflächen in der Qualitätsstufe Q1 erreicht werden. Zur Erzielung höherwertiger Oberflächen, Q2 -Q4, sollte die Verspachtelung mit dem speziell auf die HBT Brandschutzputz abgestimmten ISIPLAN-Fertigspachtel erfolgen.


Download

Ausschreibungstexte

Vollbetondecke  Rippendecke

Kontakt

HBT Hochbau-Brandschutz-
Technik GmbH

Neue Bahnhofstraße 46
34621 Frielendorf

Telefon: +49(0)5684 99880
Telefax: +49(0)5684 998888

info@hbt-brandschutz.de
www.hbt-brandschutz.de
###GOOGLE###